A-Wurf B-Wurf C-Wurf D-Wurf E-Wurf F-Wurf

Am 17.06.2008 deckte Neduc (genannt Aaron) vom Helmefeld unsere Hündin Biloxy von den Dilsberger Rittern.
Unser A- Wurf liegt seit dem 19.08.08 mit drei sm Rüden und drei sm Hündinnen.
Biloxy von den Dilsberger Rittern Biloxy und Neduc Neduc vom Helmefeld Neduc vom Helmefeld
Biloxy von den Dilsberger Rittern Biloxy und Neduc Neduc vom Helmefeld

Neduc vom Helmefeld, Zb.Nr.:29957-04, schwarzmarken, Wh 68cm, geb. am 19.09.04, HD frei A1, Ausbildungsstand: BH,FPr1, strebt z.Zt. die VPG1 u. FH1 an. Deckrüde der Landesgruppe Niedersachsen im RZV f. Hovawarte e.V.. Neduc (von den Besitzern Aaron genannt) ist ein mittelgroßer, derber Rüde mit kräftigem Kopf u. mittelbraunen Augen. Korrektes Gebäude mit ausgreifendem Gangwerk. Schlicht gewelltes Haarkleid, korrekte Länge, knappe Marken.

Aaron ist ein lebhafter, sicherer und unbefangener Rüde. Er besitzt einen ausgeprägten Spiel-u. Beutetrieb. Ich lernte ihn als ausgeglichenen, selbstbewussten, temperamentvollen und sehr freundlichen Rüden kennen. Besonders wichtig ist uns natürlich auch sein imposanter Körperbau und sein ausdruckstarker Kopf.

Neduc mit Herrchen Neduc vom Helmefeld
Neduc mit Herrchen Neduc auf dem Hundeplatz

Wir freuen uns schon jetzt über die Nachkommen, da beide Elterntiere gesund, von korrektem Körperbau und durch ihr ausgeglichenes, freundliches Wesen beeindrucken. Aaron hat bereits zwei gesunde Würfe im RZV. Über die herzliche Aufnahme von Fam. Seifert an den Tagen des Deckens möchten wir uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken und freuen uns schon jetzt auf ein Treffen wenn der Wurf liegt.

Stammbaum Neduc vom Helmefeld
Am 29.07.2009 deckte Cooper vom Kahltal unsere Hündin Biloxy von den Dilsberger Rittern. Wir erwarten unseren B- Wurf um den 30.09.2009.
Cooper vom Kahltal Cooper vom Kahltal
Cooper vom Kahltal Cooper vom Kahltal

Paarungsplanung:

  • Inzuchtkoeffizient: 0,20000%
  • Homogenitätskoeffizient: 0,49000%
  • Zuchtwerte: 89/99/95/106/101/118
Cooper vom Kahltal (30768-05) ist ein blonder, vier Jahre alter Rüde aus der Merkmalslinie: Wesen und Leistung. Er ist Deckrüde der LG Rhein- Main- Saar im RZV f. Hovawart Hunde e.V..
Er ist frei von Augenkrankheiten, HD frei A1 und wurde mit einem V1 bewertet. Cooper ist ein 70 cm großer, geschlechtstypischer, derber Rüde mit einem kräftigen Kopf, einem korrektem Stop und komplettem Scherengebiss. Seine Augen sind mittelbraun, sein Pigment gut durchgefärbt. Das Haarkleid ist schlicht gewellt, in korrekter Länge, sein Deckhaar mittelblond mit wenig Aufhellungen. Seine Rute ist in Ordnung und sein Rücken gerade und fest. Sein Gangwerk ausgreifend. Bei der ZTP ( Zuchttauglichkeitsprüfung) zeigte er sich sicher und unbefangen. Er hat einen ausgeprägten Spiel- u. Beutetrieb. In der Belastungsprobe hält er stand und zeigte sich bei der ZTP als lebhafter Rüde.

Cooper lernten wir als sehr ausgeglichenen, " über den Dingen stehenden" Rüden kennen, der sehr verschmust und umgänglich ist. Gleichzeitig bringt er aber auch viel Potential für den Hundesport mit, kann aber aus beruflichen Gründen der Familie derzeit nicht mehr gefördert werden. Cooper genießt seine Aufgabe als Familienhund, begleitet sie auf lange Wanderungen und Radtouren und bewacht gerne das etwas außerhalb liegende Zuhause.

Cooper vom Kahltal Cooper vom Kahltal
Cooper vom Kahltal Cooper vom Kahltal

Auf den Nachwuchs der beiden sind wir alle schon sehr gespannt und können es kaum erwarten, bald wieder ein Haus voll kleiner Hovis zu haben.

Stammbaum von Cooper vom Kahltal
I. Eltern II. Groß-Eltern III. Urgroß-Eltern IV. Ururgroß-Eltern

Falk von der Jagsthöhe (HW)

Baldo von der Grauen Stadt (HW)

Hurrican zur Bärenschlucht (HW)

Bayard von Ascona (HW)

Filia von Schregsberg (HW)

Hova Bonde's Anka (HW)

Aik vom Reet (HW)

Luna (DKK) (HW)

Esra von der Jagsthöhe (HW)

Andrino von Kressbach (HW)

Eddy von der Wolfser Höhe (HW)

Argentana vom Georgenberg (HW)

Aike von der Jagsthöhe (HW)

Cato vom Silberberg (HW)

Mara vom Kaiserhof (HW)

Alenka von der Lichtwiese (HW)

Akiro vom Kahltal (HW)

Ernie vom Silberberg (HW)

Bandit vom Wirtemberg (HW)

Bille vom Reet (HW)

Daska vom Gut Oberau (HW)

Askari vom Essberg (HW)

Gundi vom Schondratal (HW)

Aleska vom Grossen Woog (HW)

Cliff von der Haardt (HW)

Barry von Arminius (HW)

Bonny von der Sägemühle (HW)

Beele vom Schlangenweiher (HW)

Bolligru aus dem schwarzen Haus (HW)

Babsie vom Biebertal (HW)

Am 26.02.2011 deckte der Rüde Balou vom Schondratal unsere Hündin Biloxy von den Dilsberger Rittern. Wir erwarten unseren C-Wurf um den 01. Mai 2011.
Balou vom Schondratal Balou vom Schondratal Balou vom Schondratal
Balou vom Schondratal

Paarungsplanung:

  • Inzuchtkoeffizient: 1,56000%
  • Homogenitätskoeffizient: 0,29500%
  • Zuchtwerte: 89/100/101/106/99/112
Balou vom Schondratal (VDH-HO 30819-05) ist ein schwarzmarkener Rüde zugehörig der LG Süd im RZV für Hovawart Hunde e.V..
Er ist frei von Augenkrankheiten, HD frei A1 und wurde auf Schauen mit sehr gut bewertet. Er hat eine BH abgeleistet und wird im VPG Bereich gearbeitet. Balou ist ein 69 cm großer, kräftiger derber Rüde mit schönem geschlechtstypischem Kopf, korrektem Gebäude und einen festen, geraden Rücken. Sein Scherengebiss ist vollständig, seine Augen mittelbraun. Sein Haarkleid ist schlicht gewellt, von korrekter Länge und tiefschwarz. Seine Markenfarbe ist mittelblond mit teilweise fehlenden Marken. Die Rute ist in Ordnung und wird schön getragen. Er hat ein gutes ausgreifendes Gangwerk, korrekt gestellte Vorder- u. Hinterhandgelenke. Bei der ZTP zeigt er sich als sicherer, unbefangener Rüde mit ausgeprägtem Spiel- u. Beutetrieb. In der Belastungsprobe hält er sicher Stand. Sein Temperament ist lebhaft.

Wir lernten Balou als selbstbewußten, freundlichen Rüden kennen und freuen uns schon auf viele kleine Hovis aus dieser Verpaarung

Balou vom Schondratal Balou vom Schondratal Balou vom Schondratal
Balou vom Schondratal

Auf den Nachwuchs der beiden sind wir alle schon sehr gespannt und können es kaum erwarten, bald wieder ein Haus voll kleiner Hovis zu haben.

Stammbaum von Balou vom Schondratal
I. Eltern II. Groß-Eltern III. Urgroß-Eltern IV. Ururgroß-Eltern

Am 12.01.2015 deckte Gauner vom Rehwinkel (VDH-HO-32995-08) unsere Hündin Coco von der Hüttenmühle. Wir erwarten unseren D-Wurf zum 16.03.2015.
Gauner vom Rehwinkel
Gauner vom Rehwinkel

Paarungsplanung:

  • Inzuchtkoeffizient: 0,00000%
  • Homogenitätskoeffizient: 0,88000%
  • Zuchtwerte: 88-0-85-102-102-104
Gauner vom Rehwinkel, geboren am 11.08.2008, Deckrüde der LG NRW ist frei von Augenkrankheiten und HD frei A1.

Gauner ist ein schwarzmarkener großrahmiger Rüde vom mittleren Typ. Mit kräftigem Kopf, korrekt angesetzten Ohren, mittelbraunen Augen und vollständigem Scherengebiss.
Das tiefschwarze Haarkleid ist von korrekter Länge und schlicht gewellt, die mittelblonde Markenzeichnung ist teilweise fehlend.
Er zeigt ein ausgreifendes Gangwerk, einen guten Bewegungsablauf bei korrekter Vor- u. Hinterhandstellung. Seine Rute trägt er korrekt.
Im Richterbericht einer CAC Ausstellung wird er mit einem sehr gut bewertet und zeigte sich im Ring lebhaft und zutraulich.
Bei der ZTP tritt er als sicherer, unbefangener Rüde auf mit lebhaftem Temperament. Gauner wird im VPG und Fährtenbereich gearbeitet und hat die BH abgelegt.

Wir lernten ihn als selbstbewußten, triebstarken, freundlichen und typvollen Vertreter seiner Rasse kennen und sind schon ganz gespannt auf die Nachkommen aus dieser Verpaarung.
Jetzt müssen wir noch ein bisschen Geduld haben bis wir endlich wieder das Haus voller Kleiner Hovis haben.

Gauner vom Rehwinkel hat folgende Leistungsprüfungen abgelegt:
  • BH

Gauner vom Rehwinkel
Unsere Coco von der Hüttenmühle wurde von dem schwarzen Rüden Irrwisch vom Hohen Westerwald (VDH-HO 33290-09) gedeckt. Wir erwarten unseren E-Wurf um den 25.06.2016.
Irrwisch Irrwisch Irrwisch
Irrwisch vom Hohen Westerwald

Paarungsplanung:

  • Inzuchtkoeffizient: 0,00000%
  • Homogenitätskoeffizient: 1,36500%
  • Zuchtwerte: 88-0-93-94-104-114
Irrwisch vom Hohen Westerwald (Rufname Luka) geboren am 12.02.2009, Deckrüde der LG NRW ist frei von Augenkrankheiten und HD frei A1.
Er ist ein mittelgroßer, schwarzer Rüde mit einem kräftigen Kopf, etwas hinten angesetzten Ohren, mittelbraunen Augen und vollständigem Scherengebiss.
Das tiefschwarze Haarkleid ist von korrekter Länge und schlicht gewellt. Kleiner weißer Brustfleck.
Er zeigt ein ausgreifendes Gangwerk mit einem guten Bewegungsablauf bei korrekter Vor-und Hinterhandstellung. Seine Rute trägt er korrekt.

Im Richterbericht einer CAC Ausstellung wird er mit einem vorzüglich bewertet und zeigt im Ring ein freundliches Wesen. Luca wird im IPO Sport gearbeitet und hat folgende Leistungsprüfungen abgelegt:
  • BH
  • IPO 1
  • UPr I
Luca lernte ich schon erstmal als Welpe bei seinen Züchtern im Westerwald kennen und hab ihn jetzt als selbstbewussten, triebstarken und freundlichen Vertreter seiner Rasse wiedererlebt.

Jetzt müssen wir wieder Geduld haben bis der Ultraschall uns Gewissheit gibt.

Irrwisch vom Hohen Westerwald
Unsere Coco von der Hüttenmühle wurde am 25.05.2018 von dem schwarzen Rüden Faros vom Haberkamp (VDH-HO 33886-09) gedeckt. Wir erwarten unseren F-Wurf um den 27.07.2018.
Faros vom Haberkamp Faros vom Haberkamp Faros vom Haberkamp
Faros vom Haberkamp

Paarungsplanung:

  • Inzuchtkoeffizient: 0,98000%
  • Homogenitätskoeffizient: 1,17000%
  • Zuchtwerte: 86-0-70-99-104-115
Faros vom Haberkamp geboren am 16.11.2009, Deckrüde der LG NRW ist frei von Augenkrankheiten und HD frei A1. An der freiwilligen Herzuntersuchung hat er teilgenommen die ohne Befund ist.
Er ist ein großer, schwarzer Rüde vom derben Typ mit kräftigem Kopf, vollständigem Scherengebiss und mittelbraunen Augen. Die Ohren sind etwas tief und und hinten angesetzt, werden anliegend getragen. Das tiefschwarze Haarkleid ist von korrekter Länge und schlichter Struktur, die Rute ist anatomisch und von korrekter Länge. Im Stand ist die VH und HH korrekt gewinkelt, in der Bewegung in der HH etwas eng, in der VH paddelnd.

Der Rüde zeigt in der Bewegung ein ausgreifendes und flüssiges Gangwerk. Faros ist ein lebhafter, Rüde mit ausgeprägtem Spiel- und Beutetrieb. Faros vom Haberkamp trägt folgende Titel:
  • Rheinlandsieger 2012
  • VDH Europasieger 2013 u 2015
  • VDH Frühjahrssieger 2014 u 2015
  • Golden Dog 2015 Belgien
  • Deutscher Champion RZV
  • Deutscher Champion VDH
  • VDH Frühjahrsveteranensieger 2018
  • VDH Europaveteranensieger 2018

Er wird auch sportlich geführt und hat folgende Leistungsprüfungen abgelegt:
  • BH
  • AD
  • UPr3
  • FPr3
  • FH1


Faros lernte ich als selbstbewussten, triebstarken und freundlichen Rüden kennen

Jetzt heißt es wieder bis zum Ultraschall abwarten und alle Daumen drücken das wir bald wieder einen Hof voller kleiner Hovis bei uns haben werden.


Nachkommen

Von der Hüttenmühle